Lotto 6 aus 49

und weitere Lotterien

Lottoziehung nicht mehr live im Fernsehen

| Keine Kommentare

In  der vergangenen Woche ging nach rund 50 bzw. 30 Jahren ein Stück Lottogeschichte zu Ende: Die Live-Übertragung der Ziehung der Lottozahlen im Fernsehen. Das Format sei veraltet, überholt, habe seinen Reiz verloren, heißt es. Außerdem sei der ständige wechselnde Sendeplatz auf ARD störend und die Zuschauerquoten für die Ziehung der Lottozahlen im Keller.

Also müssen Neuerungen her, Veränderungen können ja durchaus förderlich sein und ihren Reiz haben. Wer künftig die Ziehung der Lottozahlen live mit verfolgen möchte, kann dies nur noch per Internet tun und zwar am Mittwoch um 18.25 Uhr und am Sonnabend um 19.25 Uhr, die Aufzeichnung der Ziehung findet man später dann auch auf der Seite des Deutschen Lottoblocks.

Eine weitere Neuerung ist eine männliche Glücksfee beim Mittwochslotto, Fernsehjournalist Chris Fleischhauer wird sich mit Moderatorin Nina Azizi abwechseln.

Die Bekanntgabe der Lottozahlen erhält im Fernsehen feste Sendeplätze: Sie werden mittwochs im ZDF vor dem Nachrichtenmagazin "Heute" ohne Moderation präsentiert und sonnabends auf ARD von Lottofee Franziska Reichenbacher immer vor der "Tagesschau". Zu beachten ist für Lottospieler aber auch, dass sich die Annahmezeiten (im Internet) verändern, d.h. dementsprechend verkürzen werden. Natürlich findet man die aktuellen Lottozahlen auch in den Tageszeitungen, im Videotext und auf verschiedenen Internetseiten. 

Zusammenfassend ist also ab heute zu beachten:

Bekanntgabe der Lottozahlen "6 aus 49" mittwochs aus ZDF um 18.54 Uhr (vor "Heute")
sonnabends auf ARD um 19.57 Uhr (vor der "Tagesschau")

Wer jetzt ein wenig wehmütig wird, sollte daran denken, dass das Ergebnis zählt: Nämlich die Ziehung der richtigen Zahlen!

Angaben ohne Gewähr

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.