Im Folgenden werden wir die Gleichverteilung der aktuellen Lottozahlen, 3, 8, 11, 14, 18, 26 und die über alle bisherigen 5135 Mal gezogenen 6 aus 49 betrachten.
Die Verteilung gerade / ungerade Zahlen lag bei der Ziehung vom 16.01.2013 bei: 4 / 2
Die Verteilung kleiner / größer 25 lag bei der Ziehung vom 16.01.2013 bei: 5 / 1
Die Verteilung auf die Zehnerbereiche lag bei der Ziehung vom 16.01.2013 bei:
2 / 3 / 1 / 0 / 0 >>>> (0-9 / 10-19 / 20-29 / 30-39 / 40-49)
Die Verteilung auf die Siebenerbereiche lag bei der Ziehung vom 16.01.2013 bei:
1 / 3 / 1 / 1 / 0 / 0 / 0 >>>> (1-7 / 8-14 / 15-21 / 22-28 / 29-35 / 36-42 / 43-49)
Bei dieser Ziehung gab es keine Kette.
(Aufeinanderfolgende Zahlen, wie 32, 33 oder 3, 4, 5 usw.)
Die Gesamtstatistik über 5135 Mal gezogene 6 aus 49, sieht folgendermaßen aus:

gerade/ungeradekleiner 25/größer 25größte Kette
0/6 = 58 Mal0/6 = 67 Mal0er = 2530 Mal
1/5 = 437 Mal1/5 = 455 Mal2er = 2337 Mal
2/4 = 1360 Mal2/4 = 1313 Mal3er = 243 Mal
3/3 = 1715 Mal3/3 = 1773 Mal4er = 24 Mal
4/2 = 1125 Mal4/2 = 1119 Mal5er = 1 Mal
5/1 = 384 Mal5/1 = 377 Mal6er = 0 Mal
6/0 = 56 Mal6/0 = 31 Mal

Desweiteren sollte man darauf achten, keine sogenannten Lieblingszahlen zu tippen.
Lieblingszahlen sind Zahlen, die die meisten Menschen bevorzugt tippen, z.B die magischen Zahlen 3,7, und 9, die Jahreszahlen 19 und 20. Dann werden sehr gerne und damit sehr häufig, Zahlen bis 12 (Monate) und bis 31 (Tage im Monat) getippt, genauso wie Geburtsdaten. Zahlen von 32 bis 49 werden dagegen weniger getippt.
Fazit: Wenn man schon einen 3er, 4er, 5er oder 6er getippt hat, dann aber mit auch mit hohen Quoten.