Der Jackpot wurde geknackt.
Der Jackpot am nächsten Freitag dem 08.02.2019 beträgt somit 10 Mio. Euro
Die Eurojackpot Gewinnzahlen vom 08.02.2019 sind:
5 | 8 | 21 | 24 | 26 | 4 | 5

 

In der Gewinnkategorie: 5 Zahlen, 2 EuroZahlen
freut sich 1 Gewinner über 63.248.942,30 Euro.
In der Gewinnkategorie: 5 Zahlen, 1 EuroZahl
freuen sich 4 Gewinner über 590.259,40 Euro.

Gewinnzahlen vom
Gewinn KategorieAnzahl der GewinnerGewinn
GK I (5 Zahlen, 2 EuroZahlen)1 x63.248.942,30 €
GK II (5 Zahlen, 1 EuroZahl)4 x590.259,40 €
GK III (5 Zahlen, 0 EuroZahlen)6 x138.884,50 €
GK IV (4 Zahlen, 2 EuroZahlen)81 x3.429,20 €
GK V (4 Zahlen, 1 EuroZahl)1.255 x199,10 €
GK VI (4 Zahlen, 0 EuroZahlen)2.025 x96,00 €
GK VII (3 Zahlen, 2 EuroZahlen)3.116 x53,40 €
GK VIII (2 Zahlen, 2 EuroZahlen)42.973 x20,00 €
GK IX (3 Zahlen, 1 EuroZahl)55.929 x14,80 €
GK X (3 Zahlen, 0 EuroZahlen)86.413 x13,80 €
GK XI (1 Zahl, 2 EuroZahlen)214.934 x10,00 €
GK XII (2 Zahlen, 1 EuroZahl)769.432 x6,80 €

 

Ist Eurojackpot besser als Lotto 6 aus 49? Bezogen auf die Gewinnchancen und die Höhe des Jackpots ….JA.
Jede Woche können mindestens 10 Millionen Euro und höchstens 90 Millionen Euro gewonnen werden. Aktuell sind es 10 Mio. Euro.
Es müssen 5 Zahlen von 1- 50 und dann noch einmal 2 Zahlen von 1 bis 10 richtig getippt werden, um den Jackpot abräumen zu können (heute 5 | 8 | 21 | 24 | 26 | 4 | 5).
Ein Tippfeld kostet 2 Euro zzgl. einer Bearbeitungsgebühr.
Im Gegensatz zum klassischen Lotto 6 aus 49 (8 Gewinnklassen) gibt es beim Eurojackpot insgesamt 12 Gewinnklassen, in denen es auch Gewinne zu erzielen gibt.
In Deutschland gibt es einen unterschiedlichen Annahmeschlusszeiten:
Brandenburg (18.40 Uhr) / Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein (18.45 Uhr)
Nordrhein-Westfalen (18.59 Uhr) / Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Thüringen (19.00 Uhr)
Der Eurojackpot ist eine europaweite Lotterie, bei der Spieler aus insgesamt 18 europäischen Ländern teilnehmen.