Die Lottozahlen der aktuellen Ziehung vom Samstag, den 09.07.2011 lauten: 9, 11, 18, 23, 36, 45.
Die Geschichte der Lottozahlen begann mit der ersten Ziehung am 09.10.1955. Seit diesem Datum wurden inklusive der heutigen Ziehung 4976 Mal die Lottozahlen 6 aus 49 beim Samstags- und Mittwochslotto ermittelt.
Eines muss jedem Lottospieler klar sein. NIEMAND kann die nächsten Lottozahlen vorhersagen. Die Lottokugeln haben kein Gedächtnis.
Es gibt genau 13.983.816 Möglichkeiten 6 aus 49 zu ziehen. Von 1,2,3,4,5,6 bis hin zu 44,45,46,47,48,49.
Wir haben bisher seit dem Start im Jahre 1955 und über alle 6 aus 49 Ziehungen, nur einmal erlebt, dass 6 identische Lottozahlen erneut gezogen wurden.
Am Samstag, den 20.12.1986 wurden die Zahlen: 15, 25, 27, 30, 42, 48 gezogen und am Mittwoch, den 21.06.1995 ebenso.
Über die von 1955 bis heute insgesamt 4976 Mal gezogenen 6 aus 49 hat sich ein gewisser Trend entwickelt.
Wenn man sich die 6 aus 49 gezogenen Zahlen unter 2 bestimmten Aspekten, nämlich nach geraden und ungeraden Zahlen und nach kleiner-gleich 25 und über 25 anschaut, entdeckt man eine gewisse Gleichverteilung.
Was will uns das sagen? Wie oben schon erwähnt, können wir die nächsten 6 aus 49 nicht vorhersagen, wir können jedoch mit diesem Wissen unsere Chancen auf kleinere Gewinne verbessern.
Wenn wir wissen, wie die Gleichverteilung über die bisher 4976 Mal gezogenen 6 aus 49 aussieht und wir unsere Tipps dementsprechend ausrichten, haben wir automatisch eine höhere Chance richtigere Lottozahlen zu treffen.
Im Folgenden werden wir die Gleichverteilung der aktuellen Lottozahlen, 9, 11, 18, 23, 36, 45 und die über alle bisherigen 4976 Mal gezogenen 6 aus 49 betrachten.
Bei der aktuellen Ziehung vom Samstag, den 09.07.2011 sah die Gleichverteilung gerade/ungerade folgendermaßen aus:
2 Mal gerade und 4 Mal ungerade gezogene Zahlen.
Die aktuelle Gleichverteilung kleiner-gleich/größer 25 sieht folgendermaßen aus:
4 Mal kleiner-gleich 25 und 2 Mal größer 25 gezogene Zahlen.
Die Gesamtstatistik über 4976 Mal gezogene 6 aus 49, sieht folgendermaßen aus:

gerade/ungeradekl.-gl./gr. 25
0/6 = 54 Mal0/6 = 45 Mal
1/5 = 424 Mal1/5 = 434 Mal
2/4 = 1325 Mal2/4 = 1229 Mal
3/3 = 1655 Mal3/3 = 1704 Mal
4/2 = 1092 Mal4/2 = 1153 Mal
5/1 = 371 Mal5/1 = 358 Mal
6/0 = 55 Mal6/0 = 53 Mal

Eine weitere Gewinn-Optimierung beim Spiel 6 aus 49 ist das Beachten von Ketten. Ketten sind aufeinander folgende Zahlen, wie 32, 33 (2er Kette) oder 17, 18, 19 (3er Kette).
Über die Jahre hinweg hat man festgestellt, dass Quoten bei Lottozahlen, die Ketten aufweisen, höher ausfallen, weil weniger Menschen Ketten mit einbauen, also sich die Gewinnsumme auf wenige Gewinner aufteilt.
Die folgende Statistik zeigt, dass fast die Hälfte aller gezogenen Lottozahlen eine 2er Kette haben.

Ketten
0er 2444 Mal
2er 2272 Mal
3er 236 Mal
4er 23 Mal
5er 1 Mal
6er 0 Mal

Bei der aktuellen Ziehung vom Samstag, den 09.07.2011, mit den Lottozahlen: 9, 11, 18, 23, 36, 45, wurde keine Kette gezogen.
Desweiteren sollte man darauf achten, keine sogenannten Lieblingszahlen zu tippen.
Lieblingszahlen sind Zahlen, die die meisten Menschen bevorzugt tippen, z.B die magischen Zahlen 3,7, und 9, die Jahreszahlen 19 und 20. Dann werden sehr gerne und damit sehr häufig, Zahlen bis 12 (Monate) und bis 31 (Tage im Monat) getippt, genauso wie Geburtsdaten. Zahlen von 32 bis 49 werden dagegen weniger getippt.
Fazit: Wenn man schon einen 3er, 4er, 5er oder 6er getippt hat, dann aber mit auch mit hohen Quoten.