LOTTO Sachsen-Anhalt fördert insgesamt 47 gemeinnützige Vorhaben des Landes mit einer Summe von über 1,5 Millionen Euro.
Viermal im Jahr wird vom Aufsichtsrat über Anträge von gemeinnützigen Institutionen und Vereinen entschieden.

437.000,– Euro werden zum Beispiel an Sportprojekte vergeben, darunter „Sport gegen Gewalt“.
Von 589.000,– Euro werden Kirchen saniert, 185.000,– Euro fließen in soziale Projekte.

Im vergangenen Jahr wurden so 6,3 Millionen Euro aus Spieleinnahmen vergeben, seit dem Bestehen von LOTTO Sachsen-Anhalt 
die stattliche Summe von über 150 Millionen Euro.