Spielplan 13er Ergebniswette vom 05.10./ 06.10.2019

Bei der 13er Ergebniswette sagen Sie voraus, welche Spielpaarungen wie ausgehen. Sie tippen:
1 Bei Sieg der 1 genannten Mannschaft
0 Bei Unentschieden
2 Bei Sieg der 2 genannten Mannschaft
Alle Fakten zum Thema TENDENZ erklären wir weiter unten…..

TOTO Spielplan 13er Ergebniswette

Spielplan 13er Ergebniswette vom 05.10./ 06.10.2019

TOTO Spielplan 13er Ergebniswette

E = Ersatzwertung (Das Spiel findet nicht in der aktuellen Wettrunde statt.)

 

(+?) = Handycap-Wertung
Die Zahl in Klammern kennzeichnet ein Handicap-Spiel und gibt den Torvorsprung an.
Beispiel: FC Bayern München – (+1) TSG 1899 Hoffenheim. Bei dieser Spielpaarung bekommt TSG 1899 Hoffenheim (+1) Tor Unterschied Vorsprung angerechnet.
Am Ende des Spiels, wird dieser Vorsprung dem Ergebnis hinzugerechnet. Dieses Ergebnis ist dann die Basis des Tipps.
Beispielrechnung bei Handycap (+1): Tatsächliches Spielergebnis: 1:0 / Spielausgang unter Einbezug des Handycaps = 1:1 / Vom Totospieler richtig zu tippendes Ergebnis = 0
Das Handicap wird bei der Erstellung der Tendenzen berücksichtigt.
Zu beachten gilt: Bei der TOTO 6aus45 Auswahlwette wird das Handicap nicht eingesetzt. Daher sind die Tendenzen der Auswahlwette und der Ergebniswette bei den Spielpaarungen mit Handicap unterschiedlich.

 

Bei der TOTO 6aus45 Auswahlwette sagen Sie voraus, welche sechs Spielpaarungen von 45 Fußballspielen mit den torreichsten Unentschieden enden.
Bei der TOTO 6aus45 Auswahlwette sagen Sie voraus, welche sechs Spielpaarungen von 45 Fußballspielen mit den torreichsten Unentschieden enden.

Spielplan 6aus45 Auswahlwette vom 05.10./ 06.10.2019

TOTO Spielplan 6aus45 Auswahlwette

Alle Fakten zum Thema TENDENZ:

Für den Fall, dass Spiele abgesagt werden müssen, wird wöchentlich in Münster von der zentralen Wettscheinvorbereitung des Deutschen Lotto- und Totoblocks eine TENDENZ festgelegt.
Dabei werden die aktuellen Tabellenplätze, die Leistungsstände und die voraussichtlichen Spielumstände berücksichtigt und so die Wahrscheinlichkeit eines Sieges der Heimmannschaft oder der Gastmannschaft sowie ein Unentschieden durch eine entsprechende Aufteilung ausgedrückt.
Dazu werden 10 Kugeln entsprechend dem wahrscheinlichsten Spielausgang mit einer 1 für Heimsieg, 0 für ein Unentschieden oder 2 für einen Auswärtssieg versehen.
Beispiel: 6-2-2 Aus dem Spiel 1, FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim:
Ist das mit dieser amtlichen Tendenz versehene Spiel ausgefallen oder abgebrochen worden, sind sechs Kugel mit einer 6, zwei mit einer 2 und zwei mit einer 2 in der Lostrommel, aus der nun eine Kugel gezogen wird.
Die Zahl auf dieser Kugel stellt nun verbindlich den ausgelosten Spielausgang dar.
Man kann diese Tendenzen für seinen eigenen Tipp gut benutzen, denn sie stellt eine Wahrscheinlichkeit dar, wie das Spiel ausgehen könnte.
Da die Anzahl 10 ist, kann man sich die Tendenzen auch folgendermaßen als Hilfe nutzen. Beispiel Spiel 22
Bei einer Tendenz von 3-3-4 liegt die Wahrscheinlichkeit eines Sieges der Heimmannschaft bei 30%, die eines Unentschiedens bei 30% und eines Sieges der Gastmannschaft bei 40%.